Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
13,8°C
Bedeckung:
32%
Stand: 29.06.2017 02:23
Temperatur:
16,84°C
Bedeckung:
92%
Stand: 29.06.2017 02:23
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

Die Feiern zu 50 Jahre Astro-AG, 30 Jahre Planetarium, 25 Jahre Sternwarte

(Bericht von Dr. Gerold Holtkamp, 26.10.2016)

Freitag, der 21 Oktober 2016

Es war zwar keine Veranstaltung der Astro-AG – die Feier wurde vom Museum am Schölerberg ausgerichtet -, aber die Verbindung zwischen Museum und Planetarium auf der einen Seite und  Naturwissenschaftlichem Verein und uns von dessen Astro-AG auf der anderen Seite sind dann doch so eng und vielfältig, dass wir nicht nur zur Feier eingeladen wurden, sondern sogar in den Festreden erwähnt wurden. Es war eine rundum schöne Veranstaltung, dem Anlass angemessen, eben mit den erwähnten Festreden, einer sehr lebendigen Physik-Show, Vorführungen der neuesten Planetariumsangebote und – natürlich – Häppchen und Getränken. Auf so eine Feier schaut man gerne zurück.
Im Museum 21.10.2016, Foto: Anja DrewsWir von der Astro-AG und vom Planetarium

Samstag, der 22. Oktober 2016
Das Planetarium ist ja wetterunabhängig. Das ist sein Vorteil. Für uns von der Astro-AG gab es an diesem Tag leider nichts zu zeigen, zumindest nicht am Himmel. Trotzdem hatten wir einige unserer Gerätschaften auf der Erde am Museum aufgebaut. Das war immerhin auch etwas. Uns blieb  nur noch die Hoffnung auf den Sonntag. Da wollten wir uns auch so richtig ins Zeug legen.
Im Museum 21.10.2016, Foto: Anja DrewsDer geplante Abend an der Sternwarte war eigentlich per Rundmail schon abgesagt worden. Besucher  wären angesichts der trüben Wetteraussichten sowieso nicht gekommen. Und siehe da! Acht Astro-AG-Mitglieder ließen es sich nicht nehmen, in der Dunkelheit des Oldendorfer Berges das Jubiläum zu begehen.

Sonntag, der 23. Oktober 2016
Wie gesagt: Die Hoffnung. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Am Sonntag gegen Mittag wurde aus dem nebeligen Himmel blauer Himmel, strahlende Sonne kam hervor!Jubiläum-23-10-2016, Foto: Gerold Holtkamp
Jubiläum-23-10-2016, Foto: Gerold HoltkampDie schien so schön warm, dass sich sehr viele Besucher auf den Weg machten – ok, zum Zoo – zunächst, bis bei ihnen all unsere Teleskope, Astrolabien und Infotafeln ihre Anziehungskraft entfalteten. Es gab eben sehr viel zu sehen bei der Astro-AG Osnabrück!
Jubiläum-23-10-2016, Foto: Gerold HoltkampJubiläum-23-10-2016, Foto: Gerold HoltkampJubiläum-23-10-2016, Foto: Martin SteinbeisserOb groß oder klein (da waren besonders viele Kinder, die ihren Spaß hatten und staunten), alle konnten ausgiebig die Sonne beobachten, im Weißlicht – natürlich nur mit starken Filtern – mit einem Sonnenfleck drauf.
Jubiläum-23-10-2016, Foto: Gerold HoltkampEr hätte gerne zu unserem Jubiläum etwas größer ausfallen dürfen, aber wir hatten ja auch noch die Sonne im sog. H-Alpha-Licht zu bieten. Dabei wird alles störende Licht der Erdatmosphäre herausgefiltert. Übrig bleibt nur die Wellenlänge, in der die Sonne ihre schönste Ansicht zeigt. Die Sonne tat uns den Gefallen und zeigte mehrere markante Protuberanzen und Filamente. Und wenn wir dann noch ganz cool deren Größe mit „so einigen Erddurchmessern“ beschrieben, fiel etwas vom Glanz der Sonne sogar auf unsere Astro-AG.
Jubiläum-23-10-2016, Foto: Martin SteinbeisserKaffee und Kuchen und Planetariumsvorführungen des Museums gab es natürlich auch noch. Aber an so einem Sonnentag hatten wir das Gefühl, nicht das Beiprogramm zu sein. Apropos Programm. Leider mussten wir unser Kinder-Zusatzprogramm – Start von Wasserraketen (->Raketen -> Satelliten -> Himmel -> Weltraum -> Astronomie) nach drei gelungenen Testflügen abbrechen, weil unsere Startwiese von den zahlreichen Zoobesuchern zugeparkt wurde. Wie bei echten Raketenprofis geht eben für uns Sicherheit über alles.
An diesem Sonnentag haben wir Schwung geholt für mehr. Auf zu den nächsten runden Jahrestagen und dazwischen möglichst vielen klaren Nächten!
Jubiläum-23-10-2016, Foto: Gerold Holtkamp