Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
9,51°C
Bedeckung:
92%
Stand: 22.11.2017 02:54
Temperatur:
7,05°C
Bedeckung:
12%
Stand: 22.11.2017 02:54
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

Tradition mit Kindern Weihnachten 2015

(Bericht Willi Witte, 21.4.2016)

„Das schönste Geschenk machte uns eine Kindergartengruppe aus Rödinghausen nach einem Besuch kurz vor Weihnachten: Ein auf Seide gemaltes Bild der Heiligen drei Könige mit dem Weihnachsstern“. So schrieb 2001 Erwin Heiser, der damalige Vorsitzende der Astro AG.                                   

Und so führten  wir, Sandra und ich, die Tradition 2015 trotz trüben kalten (0° bis -2°C) Wetters fort. Das Highlight durften wir wieder erleben, als 14 Erwachsene und 13 Kids vom Oberlin Kindergarten aus Rödinghausen überfallartig mit mindestens acht Autos an der Sternwarte ankamen. Man hätte meinen können, es stehe eine Sofi bei bestem wolkenlosem Himmel an. Ich dachte, ich hätte alles gut vorbereitet (Stühle aufgestellt, Beamer  angeschlossen, das Programm Star-strider startklar, das Teleskop oben hergerichtet). Dann kam ein Tsunami und ich hatte ein Tretboot am Strand. Wir teilten den „Tsunami“ in zwei Gruppen. Eine ging mit Sandra nach oben und bekam das Teleskop und noch mehr erklärt. Unten gab es eine Reise durchs Sonnensystem von der Sonne, die ja eigentlich ganz anders aussieht - laut den Kindern(!): „Die ist doch gelb und hat so Zacken“ - über Jupiter und vor allem Saturn, der auch an der Wand ein „ahh“ und „ohh“ hervorrief. Die Kids kannten schon einige Planeten und auch die Erwachsenen hatten Fragen, aber einen Pizzamond(?) (IO) war neu und lustig. Nachdem die Gruppen gewechselt und noch ein Venus Tee (weil heiß) zum Aufwärmen getrunken wurde, ging es dem Ende zu.
Ich meine, es hat allen gefallen, auch dem Sparschwein. Gerührt waren Sandra und  ich von der großen mit Sternen beklebten Schachtel  merci.  Danke!

Sandra hatte noch zwei ihrer Kids auf ihrem Heimweg . Ich aber war wieder allein mit der Sternwarte, als ich 19:40 Uhr den Schlüssel umdrehte und in die pechschwarze Nacht trat (Jerry Cotton). Wären doch jetzt noch Sterne zu sehen! Denn es gab zwei Jupi Mond Bedeckungen.

Gruß Willi