Wetterlage:
Jetzt
Abends
Temperatur:
9,51°C
Bedeckung:
92%
Stand: 22.11.2017 02:49
Temperatur:
7,05°C
Bedeckung:
12%
Stand: 22.11.2017 02:49
Kalender:


Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück:

Wir waren in 2016 aktiv

Mittwoch, 28. Dezember  20:00 Uhr
Der Stammtisch ist vom Gasthaus Stumpe zur Pizzeria Taormina, Iburger Str.88, Osnabrück verlegt.

Sonntag, 11. Dezember 2016, ab 12:00 Uhr
Sonnenbeobachtung am Museum am Schölerberg
Mit unseren besonders ausgestatteten Teleskopen können nicht nur Flecken auf der Sonne, sondern auch Protuberanzen gesehen werden. Die Beobachtung funktioniert natürlich nur bei zumindest teilweise klarem Himmel.

Neuer Bericht (Astro-Jubiläen 21. - 23.10.2016) unter "Aktuelle Berichte"

Neuer Bericht (6. WestHavelländer AstroTreff (WHAT) in Gülpe, Sept 2016) unter "Aktuelle Berichte"

Freitag 25. November 2016, 20:00 Uhr, Vortrag im Museum am Schölerberg
Eisiger Pluto – Die Sonde „New Horizons“ am Rand unseres Sonnensystems
Refernt: Dr. Gerold Holtkamp (Astro-AG Osnabrück)

Pluto, 14. Juli 2015, Quelle: NASAAm 14. Juli 2015 erreichte die Sonde „New Horizons“ nach 10-jährigem Flug Pluto und seinen Mond Charon am Rande unseres Sonnensystems. Die Sonne – dort draußen nicht viel mehr als ein sehr hell leuchtender Stern – vermag Pluto nicht mehr zu erwärmen. Eine eisige Welt tat sich vor den automatisch arbeitenden Kameras und Instrumenten der Sonde auf.
mehr Infos

Mittwoch, 2. November 2016, Stammtisch FÄLLT AUS!
ABER!
Vortrag im Museum am Schölerberg (Veranstaltet vom Museum) um 19:30 Uhr
Die Star Trek Physik - Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse
Referent: Prof. Dr. Metin Tolan, TU Dortmund

Freitag, 28. Oktober 2016, 20:00Uhr, Vorträge im Museum am Schölerberg
Heute gibt es drei Vorträge:
1. Die Säuberung und Justierung des Hauptspiegels eines Newton-Spiegelteleskops
Referentin: Svenja Striedelmeyer 
Svenja Striedelmeyer berichtet aus ihrer schulischen Facharbeit. Neben einem kurzen Abriss über einige klassische Teleskoptypen wird die Säuberung und die Justierung am Beispiel eines 114/900 Newton mittels Fotos beschrieben. Einige Fakten und Kniffe sollen dabei benannt werden. Im Anschluss kann auch mit den anderen Experten der Astro-AG diskutiert werden.
2. Bericht vom Almbergtreffen
Referent: Heinz Lotze (Astro-AG Osnabrück)
3. Auf der Suche nach den dunkelsten Himmeln in Europa - Bericht von einer Reise nach Rumänien
Referent: Dr. Andreas Hänel (Astro-AG Osnabrück)
ACHTUNG! Parken kann schwierig werden, weil im Zoo eine Veranstaltung zu Halloween stattfindet.
(Vortrag "Kolursterne" fällt aus)

 

Aus Anlaß des 50-jährigen Bestehens der Astro-AG, des 30-jährigen Bestehens des Planetariums und des 25-jährigen Bestehens unserer Sternwarte am Oldendorfer Berg:

1. Samstag, den 22. Oktober 2016, ab 13 Uhr    
    Sonnenbeobachtung am Museum am Schölerberg

2. Am 22. Oktober ist abends an der Sternwarte der Entritt für Besucher frei!

3. Sonntag, den 23. Oktober 2016, ab 13 Uhr
    Sonnenbeobachtung am Museum am Schölerberg

Neuer Bericht (Astronomie am Museum, 1.8.2016) unter "Aktuelle Berichte" 

Neuer Bericht (Astronomie an der Sternwarte, 17.7.2016) unter "Aktuelle Berichte"

Neuer Bericht (Eröffnung der Sternwarte der Sternfreunde Münster am 2.7.2016)  unter "Aktuelle Berichte" 

Neuer Bericht (6. Norddeutsches Sternwartentreffen in Osnabrück am 11.06.2016) unter "Aktuelle Berichte" 

Freitag, 2. September bis Sonntag, 4. September 2016
Der 6. WestHavelländer AstroTreff (WHAT) findet in Gülpe statt. Wie in vergangenen Jahren werden wir auch in diesem Jahr wieder hinfahren. Mehr Informationen bei unserem Stammtisch oder auf der WHAT-Homepage.

Freitag, 26. August 2016, 20:00 Uhr
Vortrag im Museum am Schölerberg - Albrecht Düntsch: Ist da noch wer? Gibt es Aliens? Können sie uns erreichen?

In den Medien wird in immer kürzeren Abständen von der sensationellen Entdeckung erdähnlicher Exoplaneten berichtet.
So drängen sich Fragen auf: Sind wir allein im unendlichen Kosmos? Gibt es die Möglichkeit Kontakt mit intelligenten Wesen aufzunehmen? Oder ist es gar möglich, dass wir in nächster Zeit Besuch von Außerirdischen bekommen? Diesen Fragen geht der Referent in seinem spannenden Vortrag nach.

Freitag, 12. August 2016, nach Einbruch der Dunkelheit (ca. 22:30 Uhr)
Der Sternschnuppenstrom der Perseiden ist Freitagnacht besonders stark. Wir beobachten an unserer Sternwarte! (Nur bei halbwegs klarem Himmel!)

Neuer Bericht (20.5.2016, "Merkurparade" in und um Osnabrück) unter "Aktuelle Berichte" 

Neuer Bericht (9.5.2016, Merkurtransit an der Oberschule Bissendorf) unter "Aktuelle Berichte" 

Sonntag, 26. Juni 2016, ab 13:00 Uhr
Wir machen beim International SUNday mit!  Wir beobachten am Museum am Schölerberg mit verschiedenen Instrumenten. Vorbeischauen und Reinschauen lohnt sich! Mehr Informationen hier

Samstag, 25. Juni 2016, 19 Uhr
Achtung! Wir grillen noch einmal! Das Wetter am 18.6. war sehr schlecht. Also: Um 19:00 Uhr ist der Grill an der Sternwarte heiß. Ob das Wetter mitmacht, wissen wir auch dieses Mal nicht. Wie üblich bringt jeder sein eigenes Grillgut usw. mit.

Samstag, 18. Juni 2016
Sommerfest der Astro-AG an der Sternwarte. Um 19:00 Uhr ist der Grill heiß. Ob das Wetter mitmacht, wissen wir nicht. Wie üblich bringt jeder sein eigenes Grillgut usw. mit. Alles wird gut! Wer ganz sicher gehen will, ob wir an der Sternwarte sind, kann dort ab 18:00 Uhr anrufen unter 0162 7096931.

Neuer Bericht (8.5.2016, So geht "Weltraum erleben") von Gerold Holtkamp unter "Aktuelle Berichte" 

Neuer Bericht (Merkurtransit am 9.5.2016) von Andreas Hänel unter "Aktuelle Berichte"

Samstag, 11. Juni 2016
6. Norddeutsches Sternwartentreffen im Planetarium Osnabrück. Mehr Infos beim Stammtisch und hier.

Freitag, 27. Mai 2016, 20:00 Uhr
Treffen im Museum am Schölerberg:
1. Kurzbericht über die erste astronomische Beobachtungsplattform in der Röhn
2. Diskussion zur weiteren Gestaltung unserer Homepage
3. evtl. weitere Berichte anderer Astro-AG Mitglieder
4. anschl. gemütliches Beisammensein bei Pizza und Co

Sonntag, 22.Mai 2016, ab 13 Uhr
Sonnenbeobachtung am Museum am Schölerberg im Rahmen des internationalen Museumstags 

 Neu seit 7.5.2016: Wer ganz sicher gehen möchte, dass die Sternwarte besetzt ist,
kann dort anrufen unter: 0162 7096931

Samstag, 21. Mai 2016
ATT - Europas größte Astronomie Börse in Essen. Wir fahren hin. Mehr Infos beim Stammtisch.

Neuer Bericht (21.4.2016, Tradition mit Kindern) von Willi Witte unter "Aktuelle Berichte"

Neue Bilder (10. bzw. 17.4.2016) von Willi Witte (Sonne) und Werner Wöhrmann (Mond, Jupiter
zeigen Beispiele unserer Aktivitäten und Möglichkeiten

Montag, 9. Mai 2016, ab 13 Uhr bis Sonnenuntergang
Merkurtransit: Beobachtungen an der Sternwarte, mehr Infos hier 
Das Wetter wird gut! Die Sternwarte wird geöffnet sein! Wer ganz sicher gehen möchte, dass die Sternwarte besetzt ist, kann dort anrufen unter: 0162 7096931

Freitag, 29. April 2016, 20:00 Uhr
Vortrag im Museum am Schölerberg:
Heinz Lotze: Der Mechanismus von Antikythera (Wikipedia)

Neuer Bericht (19.3.2016, Astronomietag) von Gerold Holtkamp unter "Aktuelle Berichte"

Neuer Bericht (8.3.2016, Orionnebel) von Burkhard Lührmann unter "Aktuelle Berichte"

Samstag, 9. April 2016, ab 1 Stunde vor Sonnenuntergang
Messier-Marathon in Grambergen
Veranstaltet von Lothar Trytha und Christian Ambros
Mehr Infos bei Lothar und Christian und hier

Freitag, 25. März 2016
Keine Vortragsveranstaltung wegen Karfreitag.

Samstag, 19. März 2016
An diesem Samstag ist der bundesweite Astronomietag. Wir beteiligen uns wieder aktiv daran. Von 10:00 bis 14:00 Uhr bauen wir einige unserer mobilen Teleskope am Dom zur Sonnenbeobachtung auf. Von 14:00 bis 17:00 Uhr sind wir dann am Museum am Schölerberg zu finden. Abends nach Einbruch der Dunkelheit beobachten wir dann den Sternenhimmel in unserer Sternwarte auf dem Oldendorfer Berg. Wir hoffen natürlich auf schönes Wetter. Jeder, der möchte, kann „einen Blick riskieren“.

Freitag, 26. Februar 2016, 19:30 Uhr
Vortrag im Museum am Schölerberg von Albrecht von Bar: Kolur-Sterne
(Der Vortrag musste leider wegen Krankheit ausfallen. Statt dessen haben wir über Gravitationswellen und wie man sie misst und über unsere Homepage diskutiert.)